Aktueller Stand bezüglich unseres Antrages Ortsplaner – Gemeinderatssitzung vom 26.05.2021:

Unter Anfragen zur Geschäftsordnung:

Diana Galefske fragte nach dem Stand der nachhaltigen Gemeindebedarfsplanung. Hierzu wurde noch nichts unternommen. Dies soll sich aber nun zeitnah ändern.

 

Aktueller Stand bezüglich unseres Antrages Ortsplaner – Gemeinderatssitzung vom 24.02.2021:

Unter TOP 11: Antrag der Stettfelder Dorfgemeinschaft: Durchführung/Beauftragung einer nachhaltigen Gemeindebedarfsplanung durch einen Ortsplaner

BGM Hartlieb teilte mit, dass er grundsätzlich nichts dagegen habe. Eine solche Planung war vor ca. 6 Jahren schon einmal angedacht. Eine Förderung könnte über ILE beantragt werden.

Diana Galefske führte aus, dass mit diesem Antrag das „große Ganze“ endlich einmal betrachtet werde. Dem Fachmann sollten alle möglichen Flächen (Bau- und Gewerbegebiet, Schule u.v.m.) sowie sämtliche fehlenden Einrichtungen (Gemeindezentrum, Jugendtreff u.v.m.) vorgestellt werden. Auch die Themen der aktuellen Gemeinderatssitzung sollten mit einbezogen werden. Gerne stellt die Stettfelder Dorfgemeinschaft die Ergebnisse ihrer Meinungsumfrage zur Verfügung. Es sollten in einer priorisierten Rangfolge alle geplanten Projekte nach und nach umgesetzt, Fördermittel recherchiert und ausgeschöpft werden.

Der Antrag wurde einstimmig beschlossen.

 

Zum Wahlprogrammpunkt “NACHHALTIGE GEMEINDEBEDARFSPLANUNG” wurde von uns am 10.02.2021 folgender Antrag gestellt:

“… hiermit stellen wir den Antrag auf Durchführung/Beauftragung einer nachhaltigen Gemeindebedarfsplanung durch einen Ortsplaner.

Das Konzept sollte vor allem eine sinnvolle Entwicklung in Bezug auf Flächennutzung und Größenordnung, insbesondere für Wohnen, Gewerbe, Freizeit und Erholung aufzeigen. 

Es sollten hierbei die vorhandenen und in Zukunft möglichen Gemeindeimmobilien einbezogen werden. Außerdem sollte auf den Bedarf (Gemeindezentrum für Bürgerversammlungen, Veranstaltungen von Vereinen, Jugendraum, Sportraum u.v.m.) der Gemeinde Rücksicht genommen und vollumfänglich ausgeschöpft werden. 

Wir bitten diesen Antrag in der nächsten Gemeinderatssitzung (Februar 2021) zu behandeln.“

👉Gerne stellen wir hier auch die in unserer Meinungsumfrage abgefragten Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen der Stettfelderinnen und Stettfelder zur Verfügung. 

Wir berichten wieder, bis dahin – eure Stettfelder DorfGEMEINSCHAFT