Gedächtnisprotokoll aus der öffentlichen Sitzung vom 16.12.2020

Gedächtnisprotokoll aus der öffentlichen Sitzung vom 16.12.2020

Am 16. Dezember 2020 fand die Dezembersitzung des Gemeinderates im Saal der ehemaligen Gaststätte Strätz statt.
 
👉TOP 1: Errichtung einer Lagerhalle Fl.Nr.: 237,238
Die Bauherrin plant die Errichtung einer Lagerhalle (30,40 m x 14,40 m, Höhe: 7,55m) mit Pultdach/Flachdach. Die Unterschriften der Nachbarn liegen vor. Dem Antrag wurde einstimmig mit einer Stimmenthaltung zugestimmt.
 
👉TOP 2: Isolierte Befreiung/Ausnahme: Errichtung eines Carports auf Fl.Nr.: 278/3
Die Bauherren planen die Errichtung eines freistehenden Carports (6,25 m x5 m, Höhe 3,10 m) mit Flachdach. Die Unterschriften der Nachbarn liegen vor. Dem Antrag wurde einstimmig mit einer Stimmenthaltung zugestimmt.
 
👉TOP 3: Kindergarten Stettfeld, hier: Beauftragung eines Architekten
Dieser Tagesordnungspunkt wurde auf Antrag von BGM Hartlieb aus der nicht öffentlichen Sitzung in die öffentliche Sitzung verlegt. Dem Antrag wurde einstimmig zugestimmt.
 
BGM Hartlieb informierte den Gemeinderat, dass der bereits mit Beschluss vom 25.11.2020 beauftragte Architekt Gatz für das Projekt Umbau Kindergarten Stettfeld aus Zeitgründen abgesagt hat. Die von ihm gefertigte Machbarkeitsstudie könne aber das empfohlene Architektenbüro Pollach weiter ausarbeiten. Deshalb wurde zusammen mit der Kindergartenvorstandschaft und der Kindergartenleitung ein Vorgespräch mit dem Architektenbüro Pollach aus Schweinfurt durchgeführt. Der Auftrag könnte angenommen werden und die Machbarkeitsstudie übernommen werden. Ein Austausch diesbezüglich mit Büro Gatz und Pollach wäre möglich. Die Beauftragung des Architektenbüros Pollach wurde einstimmig beschlossen.
 
👉Informationen/Anfragen zur Geschäftsordnung:
➡️BGM Hartlieb verlas eine kurze Zusammenfassung des ereignisreichen Jahres 2020:
So musste die Lebenshilfe nach dem Brand in der Schule zwischenzeitlich in den ehemaligen Gasthof Strätz umziehen. Die Straßenbauarbeiten des Bauabschnitts Siedlungsstraße, Klingenweg, Schulstraße konnten fertig gestellt werden. Für die gesamte Baumaßnahme sind bereits 1,4 Mio. Euro Förderung eingegangen, gut 1 Mio. Euro Förderung sind noch ausstehend für 2021. Das neue Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr konnte in Empfang genommen werden. Die Planung des Kindergartens beschäftigte den Gemeinderat und wird auch weiterhin ein zentrales Thema sein. Für die vom Rat beschlossene Ausschreibung zur Potentialstudie für die Kläranlage gingen zwei Angebote ein, ein drittes ist ausstehend.
➡️BGM Hartlieb gab bekannt, dass auf Anweisung des Ministeriums ein Versammlungsverbot für die Silvesternacht für alle öffentlichen Plätze im Ortsbereich bekanntgegeben werden soll.
➡️Nach abschließenden Weihnachtsgrußworten durch 1. BGM Alfons Hartlieb, überreichte er und 2. BGM Melanie Kaufhold ein kleines Präsent an alle Ratsmitglieder. Das traditionelle Weihnachtsabschlussessen musste leider aufgrund der Coronabestimmungen entfallen.
➡️Gemeinderat Frankenstein fragte an, ob beim Umbau der Lebenshilfe in Sylbach alles nach Plan laufe. BGM Hartlieb erwiderte, dass ihm nichts anderes bekannt sei und die Lebenshilfe bis August in Stettfeld sei.
➡️Gemeinderat Markert fragte erneut an, warum sich die Protokolle aus der öffentlichen Sitzung noch nicht im Aushang befinden. BGM Hartlieb werde dies zeitnah veranlassen.
➡️Gemeinderätin Galefske machte darauf aufmerksam, dass die in KW 49 angedachte Montage der Querungshilfe in der Bamberger Straße noch nicht stattgefunden hat. BGM Hartlieb vermutet, dass dies aufgrund des schlechten Wetters verschoben werden muss.
 
Wir berichten wieder, bis dahin – eure StettfelderDorfGEMEINSCHAFT
Gedächtnisprotokoll aus der öffentlichen Sitzung vom 16.12.2020

Gedächtnisprotokoll aus der öffentlichen Sitzung vom 25.11.2020